Über uns

Weit über die Grenzen Marktheidenfelds hinaus ist das Röttbacher Busunternehmen "Spessart Eiche" bekannt. Das renommierte Unternehmen wurde 1929 von Josef Schneider gegründet. Damals wurde mit einem Bus so ziemlich alles befördert was es auf dem Land zu befördern gab. Oben nahmen auf Holzbänken die Personen Platz , während im Laderaum durchaus auch Schweine transportiert wurden.

Während des Krieges wurde Josef Schneider in Wildflecken eingesetzt. Erst nach dem 2. Weltkrieg konnte dann in der Heimat der Busbetrieb wieder aufgenommen werden. Mit zwei Bussen wurden die Linien Spessart – Marktheidenfeld – Würzburg bedient.

Ab 1955 war dann der Sohn Erwin Schneider im Betrieb mit dabei. 1973 übernahm Erwin Schneider den Betrieb von seinem Vater. Nach dessen Tod im Jahr 1992 liegt die "Spessart Eiche" in den Händen von Klaus Schneider, dem Enkel des Firmengründers. Unterstütztvon seinen zwei Töchtern, Hannah und Helena Schneider, wurde der Fuhrpark und das Reiseangebot immer weiter ausgebaut. Zur Zeit stehen insgesamt fünf Fahrer und Fahrerinnen zur Verfügung, um den vielfältigen Kundenwünschen gerecht zu werden. Der Fuhrpark umfasst einen großen Reisebus, einen Kleinbus, einen Schullinienbus sowie einem Linienbus.

Dieses Bild zeigt den alten Busbahnhof in Marktheidenfeld
Dieses Bild zeigt den alten Busbahnhof in Marktheidenfeld

Neben dem Linienverkehr, der Spessartlinie nach Marktheidenfeld, sowie der Schülerbeförderung, bietet die „Spessart-Eiche“ in Ihrem Jahresprogramm auch Ausflugsfahrten an.

Für Vereine und Gruppen werden natürlich neben dem Reiseprogramm auch Ausflugsfahrten und Sonderziele gerne angenommen.


Erwin Schneider GmbH · Spessart Eiche

Röttbacher Straße 65 · 97892 Kreuzwertheim - Röttbach
Tel.: 0 93 42 / 96 39-0 · Fax: 0 93 42 / 96 39-39